Konto eröffnen
Zum Inhalt springen

Der Auswahlprozess: nachhaltig, streng & transparent

Der strenge Auswahlprozess stellt sicher, dass jeder investierte Euro dahin gelenkt wird, wo er für ein gutes Morgen arbeitet.

Die 5 Schritte des Auswahlprozesses

Für den Tomorrow Better Future Stocks Fonds kommen nur börsennotierte Unternehmen in Frage. Damit diese ins Investmentuniversum aufgenommen werden können, müssen sie die folgenden Schritte durchlaufen:

1. Negativkriterien

Es wird überprüft, ob ein Unternehmen in Bereichen tätig ist oder Unternehmenspraktiken anwendet, die auf der Negativliste stehen. Falls dem so ist, kommt es für den Tomorrow Better Future Stocks nicht in Frage.

2. Pariser Klimaabkommen

Im Pariser Klimaabkommen wurde festgelegt, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur bis 2100 auf deutlich unter 2 °C gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen. In den Tomorrow Better Future Stocks Fonds werden nur Unternehmen aufgenommen, die am Pariser Klimaabkommen ausgerichtet sind. Um zu berechnen, um wie viel Grad Celsius sich die Erde erwärmen würde, wenn alle Unternehmen des Sektors so wirtschaften würden, wie das betrachtete Unternehmen, wird das XDC Modell von right. based on science GmbH benutzt.

Dabei wird zunächst das Verhältnis von Wertschöpfung zu Emissionen geprüft. Konkret, wie viele Emissionen entstehen, um 1 Million Bruttowertschöpfung zu generieren. Daraufhin modelliert das Verfahren die weitere Entwicklung der Emissionen bis 2050 in einem „Business-as-Usual“ Szenario und vergleicht den errechneten Pfad mit den Zielen, die für den jeweiligen Sektor festgelegt wurden. Um Vergleichbarkeit zu schaffen, wird berechnet, wie viele Emissionen entstehen würden, wenn die gesamte Welt so operieren würde. Mit diesen berechneten globalen Emissionen lässt sich der Grad der globalen Erwärmung ermitteln.

Mehr über das XDC Model

3. Positivkriterien

Um zu verstehen, welchen positiven Beitrag ein Unternehmen leistet, wird geschaut, ob das Unternehmen zur Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der UN beiträgt. Abgleitet von diesen 17 Zielen ist eine Liste an Positivkriterien entstanden, auf die jedes Unternehmen geprüft wird.

4. Unabhängige Bewertung durch das Impact Council

Die abschließende Nachhaltigkeitsbewertung erfolgt durch ein unabhängiges, externes Gremium. Nur wenn es den bisherigen Auswahlprozess bestätigt und entscheidet, dass das Unternehmen im Einklang mit unseren Ansprüchen steht, kann es in den Fonds aufgenommen werden.

5. Minimiertes Risiko durch Diversität im Fonds

Nachdem die Unternehmen die Schritte 1-4 durchlaufen haben, wird diese Auswahl unserem Finanzpartner Evergreen vorgelegt. Sie prüfen die Unternehmen auf finanzielle Tragfähigkeit und suchen daraus entsprechende Aktien aus, die möglichst geografisch und branchenmäßig diversifiziert sind, damit das Risiko minimiert werden kann.

Mehr über Evergreen

Dein Geld hat Macht. Nutze es für den positiven Wandel und investiere in den Tomorrow Better Future Stocks. Eröffne jetzt in wenigen Minuten dein nachhaltiges Konto und lass dein Geld wirken!

Konto eröffnen

Haftungsausschluss & Risikohinweise: Die genannten Kapitalanlagen sind mit Risiken verbunden. Der Wert deiner Kapitalanlage kann fallen oder steigen. Es kann zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen, bis hin zum Totalverlust. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der Text enthält keine Anlageberatung oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf. Visualisierungen dienen nur zur Veranschaulichung und stellen keine tatsächliche oder zukünftige Performance des Fonds dar. Bankingpartner ist die Solarisbank AG. Die Tomorrow GmbH bietet die Vermittlung des Anlageprodukts als vertraglich gebundener Vermittler im Sinne des § 2 Abs. 10 KWG im Namen und für Rechnung der Solarisbank AG an und ist in das öffentliche Register eingetragen, das von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) geführt wird. Das Register kann unter portal.mvp.bafin.de/database/VGVInfo/ eingesehen werden.