Girokonto eröffnen
Impact
Zero
Konten vergleichen
Über uns
Support
Blog
Preisliste
Kontakt
Presse
Jobs
DE / EN

Tomorrow ruft zum legalen Bankraub auf

Tomorrow
Instagram Twitter Facebook
Ein Bankräubermaske in Regenbogenfarben ist das Symbol der Aktion

Ein Bankraub? Ja, aber für eine gute Sache! Das Ziel: Den konventionellen Banken so viel Geld wie möglich wegnehmen, damit es in nachhaltige Projekte fließt. Mach mit beim #BankraubForGood.

Am 30. Oktober ist mal wieder Weltspartag. Vor allem Kinder, die ihr Erspartes an diesem Tag zur Bank bringen, bekommen als Belohnung oft kleine Geschenke wie Luftballons, Plüschtiere oder eine neue Spardose. Was die Banken allerdings weder den Kindern noch ihren erwachsenen Kund*innen erklären, ist, was genau anschließend mit ihrem Geld passiert. Dass es zum Beispiel auch in klimaschädliche Energien, die Abholzung des Regenwaldes oder in die Produktion von Waffen fließen kann.

Tomorrow ruft deshalb dazu auf, den Weltspartag in diesem Jahr in sein Gegenteil zu verkehren. Anstatt den konventionellen Banken Geld zu geben, nehmen wir es ihnen weg – und sorgen so dafür, dass es keinen Schaden anrichtet, sondern nachhaltigen Projekten zu Gute kommt. Unter dem Slogan „Raub Dein Geld und veränder die Welt“ startet die Kampagne am heutigen Dienstag und mündet im Weltspartag am 30. Oktober. Bis dahin sollen möglichst viele Kund*innen möglichst viel Geld von einem konventionellen auf ein nachhaltiges Konto überweisen. Natürlich freuen wir uns, wenn sie sich im Zuge der Aktion für Tomorrow entscheiden. Es ist aber völlig okay, wenn sie ihr Geld zu einem anderen nachhaltigen Anbieter transferieren. Hauptsache ihr Geld fließt in Projekte, die einen positiven Wandel ermöglichen.

Damit die Kampagne ein Erfolg wird, brauchen wir Dich als Kompliz*in! Überweise auch Du Geld auf ein nachhaltiges Konto – und teile die Aktion unter dem Hashtag #BankraubForGood mit Deinem Freundeskreis, damit möglichst viele Menschen von ihr erfahren. Alle Einzelheiten erfährst Du auf www.BankraubForGood.de.